Veloursleder

Veloursleder oder Wildleder ist ebenfalls ein Rauleder, jedoch wird hier die grobfaserige Fleischseite von Schweins-, Rind-, Schaf-, Ziegen- oder Kalbfellen verwendet. Je nach Verarbeitung wirkt die Oberfläche samtig weicher oder gröber und rauer. In der Einrichtung wird aufgrund der Empfindlichkeit der rauen Oberflächen seltener Veloursleder bzw. Wildleder eingesetzt.

Wenn eine besondere Narbenstruktur der Lederhaut gewünscht ist, wird Chagrinleder aus Voll- oder Spaltleder hergestellt. Nach dem Abschleifen der ursprünglichen Narben wird eine künstliche Struktur aufgepresst. Während früher Salz- oder Sandkörner für dieses Verfahren zum Einsatz kommen, ist heute der technische Aufwand mittels Farbaufdruck und gleichzeitiger Prägung deutlich geringer.