Space Age Design

Die Raumfahrt und Eroberung des Weltalls beflügelt in den 1960er / 70er Jahren zum Atomic / Space Age Design:

Es war die kurze Zeit, in der die Innenarchitektur von den gewöhnlichen vier Wänden abweichen wollte: Ob Luigi Colani, Verner Panton oder Joe Colombo – das Runde sollte beim Atomic bzw. Space Age Design in den Räumen gewinnen. Keine Polstermöbel und Schränke, kein Tisch und Stuhl ohne abgerundete Kanten und Ecken: Alles sollte »fließend« gestaltet sein. Und in einem gestalterischen Fluss waren auch die Ideen bekannter Designer: Verner Panton stapelt das Sofa bei seinen innovativen Wohnlandschaften nicht nur in die Höhe, sondern bot gleich verschiedene Liege- und Sitzpositionen für die ganze Familie an. Joe Colombo überraschte mit seinen futuristischen Gestaltungen, die er stets in kompakte Einrichtungen verstaute, sogenannte »Wohnmaschinen«. Küche und Bad sind in die Einrichtung integriert, das Schlafzimmer verschwindet per Knopfdruck in Schrank oder Boden, Schiebetüren suggerieren flexibles Leben und der gesamte Haushalt läuft wie von allein, weil die Technik uns hilft.

Die Mehrfachnutzung eines Raumes ist das Schlagwort im Atomic bzw. Space Age Design. Die Küche in einer Armlänge, sprich alle Haushaltsgeräte und Aufbewahrungen noch griffbereiter zu gestalten, war der innovative Ansatz von Luigi Colani bei seiner »Kitchen Satellite« im Jahr 1969. Nicht nur das Äußere war eine runde Sache, nämlich eine Kugel mit einer schlüsselloch-ähnlichen Öffnung, nein, im Inneren ist jeder Schrank und jede Schublade in der Küche ergonomisch abgerundet. Von einem mittigen Polstersessel aus kann somit der Koch seine Gerichte im Sitzen zubereiten – eine praktische Weiterentwicklung der »Frankfurter Küche« der Wiener Architektin Margarete Schütte-Lihotzky.

Leider hat sich der fantastische Gestaltungsansatz vom runden Atomic bzw. Space Age Design nicht wirklich durchsetzen können. Aber der Geist hat sich in den Köpfen der jüngeren Designer verankert, denn immer wieder erinnern neue MöbelLeuchten und Accessoires an diesen innovativen Gestaltungsansatz. Um nicht zu vergessen, das haltlose Sitzen und Loungen in üppigen bis viel zu tiefen Sofas und Sessel, selbst der selbst zu formenden Sitzsäcke, entspringen dem Atomic bzw. Space Age Design.

close

NEWSLETTER ANMELDUNG

Weitere Lexikon-Einträge