Schichtholz

Während das Herstellen der Furniere schön gemaserter Harthölzer schon zu Barockzeiten gang und gäbe war, entwickelt sich das Schichtholz erst im Zuge der Industrialisierung. Maschinell lassen sich nun fast alle Hölzer in hauchdünne Platten schneiden, was zu neuen Einsatzmöglichkeiten führt: Ausführlicher gehen wir unter Formschichtholz und Birkenschichtholz bzw. Multiplexplatte auf diese Verarbeitung ein.