Rautenmuster

Verschiebt man das beliebte Zickzackmuster im Rapport um eine halbe Wellenlänge, entsteht im Dessin ein Rautenmuster: Stets zwei Spitzen treffen aufeinander, wobei mittig eine Raute, ein in die Länge gezogenes Quadrat, sich auftut. Während man im Deutschen von einem Rautenmuster bzw. Karomuster spricht, bezeichnet der englischsprachige Raum das Dessin als »diamond pattern« – angelehnt an die Oberflächenstruktur eines Diamanten.

close

NEWSLETTER ANMELDUNG

Weitere Lexikon-Einträge