Melamin

Bruchfest und pflegeleicht – Melamin ist auf dem Vormarsch:

Melamin ist eine chemische Verbindung mit hohem Stickstoffanteil, die als Ausgangsmaterial zur Herstellung von Kunststoffen und Harzen verwendet wird. Als dünnflüssiges Harz verklebt Melaminharz Papierschichten zu CCL, einem strapazierfähigen Werkstoff, der als Tischplatte eingesetzt wird. Als Kunstharz werden MDF– und Spanplatten gleichmäßig farbig beschichtet.

Während der Einsatz als Werkstoff unumstritten zu strapazierfähigen Oberflächen führt, streiten sich die Gelehrten über Gesundheitsbedenken beim Einsatz von Melamin als bruchfestes und pflegeleichtes Geschirr. Denn zur Herstellung dieses Kunststoffs wird Formaldehyd verwendet, das unter Umständen beim Erhitzen von Teller, Schale oder Becher über 70°C wieder freigesetzt werden kann. Wer also das leichte und spülmaschinenfeste Melamingeschirr als Kindergeschirr, Picknick- und Campinggeschirr einsetzen will, dem empfehlen wir weder Teller, Schale und Becher in der Mikrowelle zu erhitzen noch sprudelnd heißen Tee oder Kaffee einzufüllen.