Klappmöbel

Wer über einen Balkon oder eine kleine Terrasse verfügt, kennt dieses Design aus dem »Effeff«, klappt mühelos auf und zu Klappstühle wie Klapptische. Schließlich will man sauber und trocken die wenigen Stunden im Freien genießen! Und dies obwohl die Scharniere variieren, mal in die eine oder andere Richtung sich öffnen, mal einen simplen oder gar komplexen Bewegungsablauf vollbringen.

Klappmöbel in der Inneneinrichtung – mehr als eine Verlegenheit:
Meist kennen wir den Klappstuhl als Notlösung, wenn zu viele Gäste sich für ein Essen ankündigen: Dann werden hektisch die Tisch-Böcke und eine zusätzliche Tischplatte aus dem Keller geholt und die Klappstühle drum herum platziert. Wer aber etwas beengt wohnt, sollte sich überlegen, ob angesichts der herrschenden Platznot in einer Einrichtung wirklich jedes Möbelstück seinen vollständigen Platz tagtäglich beanspruchen muss. Eventuell werden der Esstisch und die Stühle auch nur zu besonderen Gelegenheiten aufgestellt, dann sind Klappmöbel die ideale Wahl.

close

NEWSLETTER ANMELDUNG

Weitere Lexikon-Einträge