Esche

Ein häufig unterschätztes Holz in der Möbelherstellung: Esche. Mit seiner groben Maserung aber wenig auffallendem Farbunterschied wird Eschenholz mehr als Konstruktionsholz verwendet. Als Massivholz wird das Hartholz als Beine für Stuhl und Tisch verwendet, als ruhiges Furnier für gebeizte Möbel oder aufgrund seiner hervorragenden Biegefestigkeit als Bugholz wie Buche oder als Formschichtholz. Vor allem lässt sich die Holzoberfläche einfach behandeln, insbesondere farbig beizen.