Bambus

Gerade in Zeiten schützenswerter Tropenwälder wird Bambus für den Möbel-Bau immer wichtiger.  Im botanischen Sinne ist eine Bambuspflanze ein Süßgras und keine Holzart Ihr überaus schneller Wuchs auf allen Bodenarten, lässt stämmigere Varianten jedoch zu einer Holzverarbeitung zu.

Häufig sieht man in Asien auch ganze Baugerüste, über etliche Etagen, welche aus Bambus gefertigt sind und auf die enorme Festigkeit des Materials schließen lassen. So werden die hohlen Bambustriebe nach der Ernte in Lamellen aufgespalten und in Längsrichtung – wie gewöhnliches Schnittholz anderer Holzarten – zu Brettern und Balken als Massivholz verleimt und gepresst.

Es gibt Bambusarten, die in nur vier Jahren ihre volle Größe erreichen und somit mit nur geringem CO² – Aufwand ertragreich geerntet werden können.